Model Driven Architecture

Eine Modelldrehscheibe zwischen Geschäftsprozessen und Workflows

OBJEKTspektrum - Ausgabe 02/2003
Titelthema: Model Driven Architecture

Leseprobe: Für die Modellierung von Geschäftsprozessen und Workflows werden verschiedene Methoden verwendet. Neben hersteller- und produktspezifischen Ansätzen existieren auch offene und Industriestandards Die Vielzahl entsprechender Metamodelle behindert die Wirksamkeit modell-zentrierter Softwareentwicklung. Ein gemeinsames Metamodell würde es gestatten, Geschäftsprozesse bzw. Workflows so zu gestalten, dass sie ohne Reformulierung auf verschiedenen Technologieplattformen abbildbar sind. Der Artikel zeigt, wie ein gemeinsames Metamodell aussehen kann, das im Zentrum einer Modelldrehschreibe zwischen Geschäftsprozess-Modellierung und Workflow-Implementierungen vermitteln kann.

Autor(en): Matthias Allgaier, Ulf Schreier und Dirk Weise

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2003

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen