Enterprise Application Integration

Einführung in die aspektorientierte Programmierung

OBJEKTspektrum - Ausgabe 05/2002
Titelthema: Enterprise Application Integration

Leseprobe: Die aspektorientierte Programmierung (AOP) steht heute an der Schwelle zur kommerziellen Nutzung. Als wesentliche Erweiterung gegenüber der objektorientierten Programmierung wird bei AOP mehrdimensional über ein System gedacht. Zudem bringt AOP eine nochmals erhöhte Modularisierung, was ein Plus an Wartbarkeit und Robustheit ergibt. Der Artikel bietet einen Ausblick auf dieses neue Programmierparadigma.

Autor(en): Greg Noel und Jürg Meier

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2002

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen