Requirements-Management

Einsatz der MDA in frühen Projektphasen: Transformation von Spezifikations- in Designmodelle

OBJEKTspektrum - Ausgabe 04/2006
Titelthema: Requirements-Management

Leseprobe: Die Model Driven Architecture (MDA) hat inzwischen zahlreiche Anwendungen im modernen Software-Engineering gefunden. Die meisten dieser Anwendungen der MDA verwenden Codegeneratoren zur Erzeugung von Quellcode aus architekturzentrierten Designmodellen. In einem durchgängigen MDA-Ansatz werden dagegen Spezifikationsmodelle zunächst in Designmodelle und anschließend in Code transformiert. In dem Artikel wird der Bereich der Modelltransformation von Spezifikation in das Design behandelt. Es wird ein pragmatischer Ansatz zur Transformation gängiger Spezifikationsmodelle in ein Softwaredesign vorgestellt und diskutiert.

Autor(en): Marc Fuchs, Angelika Wittmann

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2006

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen