Reengineering

Erkenntnis als Voraussetzung erfolgreichen Wandels

OBJEKTspektrum - Ausgabe 04/1997
Titelthema: Reengineering

Leseprobe: Als Aufgabe von Software wird im allgemeinen die Unterstützung von Anwendern bei der Lösung ihrer Arbeitsaufgaben sowie bei der Gestaltung von Arbeitsabläufen bezeichnet. Damit diese Aufgaben möglichst über längere Zeiträume erfüllt werden können, muss die Software ständig gewartet, d.h. weiter stabilisiert, an neue technische Rahmenbedingungen angepasst und gemäß sich ändernder Geschäftsprozesse weiterentwickelt werden. Hierfür ist es notwendig, Software im weitesten Sinne zu verstehen, um den Wandel erfolgreich gestalten zu können.

Autor(en): Markus Doebele

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 1997

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen