Testing

Fallstudien zum Einsatz modellbasierter Testtechniken in der industriellen Praxis

OBJEKTspektrum - Ausgabe Testing/2012
Titelthema: Testing

Leseprobe: Das Testen von Software zur Steigerung der Qualität gewinnt in der Praxis immer mehr an Bedeutung. Gründe dafür sind zum einen die Kosten, die bei Systemausfällen anfallen, und zum anderen das sinkende Vertrauen in Produkte und dadurch bedingt negative Auswirkungen auf die Reputation von Unternehmen. Im Jahr 2006 wurden für Österreich Kosten in Höhe von 3 bis 5 Milliarden Euro pro Jahr durch Softwarefehler geschätzt (siehe www.news.at/articles/0605/547/132184/software-fehler-oesterreich-mrdeuro-probleme-ausbildung, 2. Februar 2006). Um die direkten Kosten, die durch Systemausfälle entstehen, sowie andere negative Auswirkungen von Softwarefehlern reduzieren zu können, ist ein rigoroser Softwaretest unumgänglich. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf das modellbasierte Testen von Software und die Anwendung im industriellen Kontext.

Autor(en): Birgit Hofer, Prof. Dr. Franz Wotawa

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2012

Als PDF herunterladen