Service-orientierte Architekturen (SOA)

Flexible Prozessgestaltung und Service-orientierte Architekturen am Beispiel der deutschen Versicherungswirtschaft

OBJEKTspektrum - Ausgabe SOA_I/2008
Titelthema: Service-orientierte Architekturen (SOA)

Leseprobe: Gegenwärtig sind viele Industriesektoren externem und internem Druck ausgesetzt, der dazu führt, dass die vorhandenen Geschäftsprozesse und die unterstützenden IT-Systeme schnell und flexibel an neue Gegebenheiten angepasst werden müssen. Service-orientierte Architekturen stellen eine viel versprechende Grundlage für flexible Geschäftsprozesse und IT-Systeme dar. Dies gilt für viele Industriezweige und insbesondere für die Versicherungsbranche. Dieser Beitrag arbeitet einige der Vorteile Service-orientierter Architekturen (SOA) für die Versicherungswirtschaft heraus, weist aber auch auf Herausforderungen hin, die die Versicherungsbranche bewältigen muss, um diese Nutzenpotentiale ausschöpfen zu können.

Autor(en): Dieter Landes, Peter Rausch

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2008

Als PDF herunterladen