Produktfamilien

Integrative Softwareentwicklung für Java, .NET & Co.

OBJEKTspektrum - Ausgabe 05/2001
Titelthema: Produktfamilien

Leseprobe: Richtig angewendet stellen Komponentenarchitekturen die ideale Basis für die Integration von Anwendungssystemen dar. Dabei muss die dauerhafte Integrierbarkeit der Komponenten sichergestellt werden, denn heute entwickelte Software ist morgen Legacy und übermorgen zu integrieren. Das im Beitrag dargestellte Konzept der „Generated Adaptive Frameworks” verfolgt das Ziel einer integrationsorientierten Programmierung und ist grundsätzlich sprach- und umgebungsunabhängig. Zur Veranschaulichung wird die Umsetzung in einer Java-Umgebung und als .NET-Komponenten erläutert.

Autor(en): Rüdiger Schilling

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2001

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen