UML und Architekturen

Jedermanns Jederding: universelle Parameter und Variablen mit "Anythings"

OBJEKTspektrum - Ausgabe 04/1999
Titelthema: UML und Architekturen

Leseprobe: Der Artikel motiviert und beschreibt eine Datenstruktur, die sich im Einsatz in objektorientierten Frameworks sehr bewährt hat. Sie bietet einen generischen Datenbehälter, in dem neben einfachen Datenwerten auch Sequenzen und assoziativ zugreifbare Werte repräsentiert werden können. Solche Anythings lassen sich hervorragend als universelle Methodenparamter einsetzen und erlauben so eine einfache Implementierung von Frameworkerweiterungen. Zusätzlich bietet sich die externe Repräsentation von Anythings für eine einfache Implementierung von Persistenz, Konfigurierbarkeit und den Datenaustausch zwischen Programmen an.

Autor(en): Peter Sommerlad

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 1999

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen