Service-orientierte Architekturen (SOA)

Kein Spaziergang: SOA-Einführung bringt fundamentalen Umbruch

OBJEKTspektrum - Ausgabe SOA/2006
Titelthema: Service-orientierte Architekturen (SOA)

Leseprobe: Bis die Nachhaltigkeit einer Service-orientierten Architektur (SOA) zum Tragen kommt, braucht es eine sorgfältige Planung und einen langen Atem. Auf dem Weg zum stabilen und reibungsfreien produktiven Betrieb warten viele technologische, insbesondere aber auch menschliche Herausforderungen. Für die Sparkassen Informatik und die von ihr betreuten Sparkassen hat sich die Mühe gelohnt. Bereits 229 Institute nutzen die prozessorientierte Gesamtbanklösung OSPlus mit ihrer offenen und flexiblen Anwendungs- und Systemarchitektur. Die nächste Migrationswelle von circa 70 weiteren Sparkassen ist bereits in Planung. Kommunikation, Dokumentation und Automatisierung gehörten zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren bei Entwicklung und Einführung der neuen IT-Architektur.

Autor(en): Detlev Klage

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2006

Als PDF herunterladen