Web-Techniken

Komplexe Web-Anwendungen mit "Struts"

OBJEKTspektrum - Ausgabe 03/2002
Titelthema: Web-Techniken

Leseprobe: Das Open-Source-Framework "Struts" eignet sich gut für einfache, zustandslose Web-Anwendungen. Für komplexe Anwendungen mit zustandsbehafteten Dialogen trägt dieser Ansatz nicht. Zum einen bietet Struts keine Unterstützung für eine Zustandshaltung im Dialog, zum anderen führt der naive Einsatz von Struts zu einer starken Vermischung von Anwendungslogik und Technik. In dem Artikel wird gezeigt, wie man Struts um eine Dialogschicht erweitert und damit auch komplexe Web-Anwendungen beherrschbar macht.

Autor(en): Christian Kamm und Carsten Klein

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2002

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen