Integration

"Make or Buy" oder "Buy and Make"

OBJEKTspektrum - Ausgabe 06/2005
Titelthema: Integration

Leseprobe: Zu Beginn von Projekten wird oft die "Make-or-Buy"-Frage gestellt. Damit ist die grundsätzliche Überlegung verbunden, ob ein Softwaresystem auf Basis einer Hochsprache wie Java oder eines Standardprodukts wie SAP entwickelt werden soll. Diese grobe Unterscheidung ist hinfällig - Hochsprachen gibt es fast nur noch im Bündel von Entwicklungs- und Laufzeitumgebungen, und SAP-Einführungen bestehen auch nicht nur aus Lizenzkosten. Dazu kommen Lösungen und Frameworks aus einem kommerziellen oder einem Open-Source-Umfeld. Insgesamt muss die Frage einem "Buy-and-Make"-Imperative weichen. Der Artikel zeigt, auf welche Weise man als Integrator damit umgehen kann.

Autor(en): Arne Wallrabe

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2005

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen