UML 2.0

Mannschaftssport: UML-Modellierung in verteilten Teams

OBJEKTspektrum - Ausgabe 03/2004
Titelthema: UML 2.0

Leseprobe: Während die Arbeit in verteilten Teams bei der Programmierung bereits gängige Praxis ist, beschränken sich die meisten Projekte bei der Modellierung auf wenige, überwiegend lokal verfügbare Mitarbeiter. Einer der Hauptgründe hierfür ist die fehlende Werkzeugunterstützung für verteiltes Modellieren. Der Artikel gibt eine Übersicht über die notwendigen Fähigkeiten, die Modellierungswerkzeuge verteilten Teams zur Verfügung stellen sollten.

Autor(en): Thorsten Sturm

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2004

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen