Requirements Engineering

Metriken und Werkzeugunterstützung zur Überprüfung von Anforderungen

OBJEKTspektrum - Ausgabe RE/2010
Titelthema: Requirements Engineering

Leseprobe: Gotthold Ephraim Lessing, der große Dichter der Aufklärung, bemerkte bereits im 18. Jahrhundert: "Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt". Ziele bilden die Grundlage für jedes Produkt und spiegeln sich in den sich daraus ergebenden Anforderungen an das Produkt oder eine gebotene Dienstleistung wider. Der nachfolgende Artikel beschäftigt sich mit der Bedeutung, den Risiken und Folgen fehlerhaft formulierter Anforderungen und zeigt Möglichkeiten der werkzeuggestützen Qualitätssicherung von natürlichsprachigen Anforderungen im Requirements Engineering durch die Software Requalize auf.

Autor(en): Martin Heidenreich

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2010

Als PDF herunterladen