Planung von Softwareprojekten

Mind the Gap: Gap-Analysen als Gefahr in komplexen Softwareprojekten

OBJEKTspektrum - Ausgabe 01/2011
Titelthema: Planung von Softwareprojekten

Leseprobe:

DieGap-Analyse ist eine in der Industrie weit verbreitete Methode zur Ermittlungvon Anforderungen. Sie beschreibt die Diskrepanzen zwischen einerReferenzinstallation und dem vom Kunden gewünschten Verhalten einer Software.Dabei entfallen jedoch grundlegende Elemente der Anforderungsentwicklung – oftwerden unvollständige oder falsche Anforderungen aufgenommen. Das Resultat sindhohe Folgekosten oder sogar ein Projektabbruch. Der Artikel zeigt, warum dieGap-Analyse gerade bei hoch komplexen Softwareprojekten keine probate Methodezur Anforderungsentwicklung ist.

Autor(en): Siamak Tadjiky, Norman Dannhoff

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2011

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen