Architektur

Modellbasierte Entwicklung von Cobol-Anwendungen

OBJEKTspektrum - Ausgabe 06/2004
Titelthema: Architektur

Leseprobe: Ein durchgängiges, modellgetriebenes Vorgehen bringt große Vorteile bei der Entwicklung betrieblicher Informationssysteme. Der Einsatz von UML-Modellen für die fachliche und technische Modellierung empfiehlt sich auch zur Entwicklung und Dokumentation von COBOL-Anwendungen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Beziehungen zwischen den Modellen untereinander mit dem Quellcode sowie die zugehörige Modellierungsmethodik klar definiert werden. In dem Artikel wird anhand eines Fallbeispieles eine Methodik vorgestellt, die eine durchgängige Entwicklung von COBOl-Anwendungen ermöglicht.

Autor(en): Andreas Rausch, Oliver Engelhardt, Klaus Bergner und Sebastian Winter

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2004

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen