Interoperabilität

Modellbasiertes Testen

OBJEKTspektrum - Ausgabe 03/2007
Titelthema: Interoperabilität

Leseprobe: Modellbasiertes Testen ist ein Schlagwort, unter dem verschiedenste Techniken zur Nutzung von Modellartefakten im Testprozess verstanden werden. Vor allem aber stellt der Begriff heraus, dass im Zuge der modellbasierten Systementwicklung entlang MDA und anderen Methoden ebenso modellbasierte Techniken zur Generierung, Gütebewertung, Ausführung und Wartung von Testartefakten genutzt werden sollten, um eine Qualitätssteigerung und Kostenreduktion beim Testen zu erreichen. Der Artikel stellt eine Klassifikation und Bewertung bestehender Methoden vor.

Autor(en): Ina Schieferdecker

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2007

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen