Schnelle Anwendungsentwicklung

Modellierung von Internet-Anwendungen mit der UML

OBJEKTspektrum - Ausgabe 01/2001
Titelthema: Schnelle Anwendungsentwicklung

Leseprobe: Mittlerweile steckt hinter vielen Internet-Anwendungen eine komplexe Anwendungslogik. Deshalb ist es notwendig, die Internet-Anbindung einer Anwendung bereits beim Entwurf zu berücksichtigen. Die UML hat sich für die Modellierung komplexer Systeme durchgesetzt. Was liegt also näher, als die UML um die Modellierung von Internet-Anwendungen zu erweitern? Der Artikel beschreibt, wie man mit den „Web Application Extensions“ Internet-Anwendungen in der UML modellieren kann.

Autor(en): Hartmut Kocher

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2001

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen