Architektur für den Betrieb

Monitoring im Unternehmen: Autonomic-Computing-Systeme in Unternehmensarchitekturen

OBJEKTspektrum - Ausgabe 05/2010
Titelthema: Architektur für den Betrieb

Leseprobe: Monitoring-Systeme sammeln Statusinformationen und leiten sie weiter. Die Möglichkeit, Daten aus unterschiedlichen Quellen auszuwerten und vorher definierte Aktionen durchzuführen, erweitert die Einsatzmöglichkeiten einer Monitoring-Software. Das in diesem Artikel vorgestellte System kann über Sensoren Monitoring-Daten sammeln und diese lokal speichern, Unregelmäßigkeiten über Trendanalyse-Verfahren und Regelsysteme selbständig erkennen sowie automatisch Aktionen auslösen.

Autor(en): Dr. Thomas Eppler, Götz Martinek, Christoph Ehinger

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2010

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen