E-Business

Neue Programmierparadigmen: Integrationsorientierte Programmierung

OBJEKTspektrum - Ausgabe 02/2001
Titelthema: E-Business

Leseprobe: Softwareentwicklung als ein Integrationsprozess bestehender, unabhängig voneinander entwickelter Komponenten ersetzt immer mehr den traditionellen Ansatz der Programmierung von null an. Allerdings bietet das objektorientierte Programmierparadigma kaum Unterstützung für eine Komponentenintegration. In dem Beitrag wird anhand eines Beispiels gezeigt, dass der Mangel an Sprachkonstrukten für die Komponentenintegration zu Entwürfen führt, die kompliziert und deswegen schwer zu pflegen und weiterzuentwickeln sind. Mit der "integrationsorientierten Programmierung" wird ein Ansatz vorgestellt, der explizite Sprachkonstrukte für die Integration von Komponenten zur Verfügung stellt. Am Beispiel von JADE, einer "integrationsorientierten Erweiterung" von Java, wir der Ansatz illustriert..

Autor(en): Mira Mezini und Michael Haupt

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2001

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen