UML

Objektorientierte Geschäftsprozeßmodellierung mit der UML

OBJEKTspektrum - Ausgabe 02/1998
Titelthema: UML

Leseprobe: Die Modellierung der Verhaltensaspekte von Systemen und besonders der Geschäftsprozesse in Unternehmen war lange Zeit in objektorienierten Notationen schwach ausgeprägt. "Die Unifid Modeling Language" (UML)macht auf diesem Gebiet nun etwas wett. Mit neuen und erweiterten Konzepten geht die UML weit über die in den ursprünglichen Methoden der drei UML-Initiatoren Booch, Rumbaugh, Jacobsen enthaltenen Möglichkeiten hinaus.

Autor(en): Bernd Oestereich

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 1998

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen