Model-driven Development

Programmiersprachenbasierte domänenspezifische Sprachen

OBJEKTspektrum - Ausgabe MDD/2005
Titelthema: Model-driven Development

Leseprobe: Modellgetriebene Entwicklung, domänenspezifische Sprachen (DSLs) und die Model Driven Architecture (MDA) der OMG sind derzeit in aller Munde. Die Bewertung dieser Technologien umfasst dabei das gesamte Spektrum, vom „Silver Bullet“, der alle Programmierprobleme der letzten Jahrzehnte lösen soll, bis zum Vorwurf an die Hersteller, den alten Ansatz des Computer Aided Software Engineering und die dazu gehörigen Produkte mit einem neuen hübschen Begriff ohne fundamentale Änderungen wieder an den Käufer bringen zu wollen. Tatsächlich sieht es auf den ersten Blick so aus, als würden die modellgetriebenen Ansätze die meiste Aufmerksamkeit von Tool-Herstellern bekommen. Doch der erste Eindruck täuscht, wie im Folgenden gezeigt werden wird.

Autor(en): Alexander Schmid

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2005

Als PDF herunterladen