Requirements Engineering

Requirements Interchange Format (ReqIF) - kollaborative Anforderungsanalyse in verteilten Projekten

OBJEKTspektrum - Ausgabe RE/2011
Titelthema: Requirements Engineering

Leseprobe: Requirements Interchange Format (ReqIF) - ein Datenaustauschformat unter der Obhut der Object Management Group (OMG) - wurde entworfen, um die Interoperabilität zwischen Werkzeugen zur Anforderungsanalyse unterschiedlicher Hersteller zu gewährleisten. Aber reicht das? Unserer Erfahrung nach geht es um deutlich mehr, als um den reinen Austausch von Daten. Es geht um Kollaboration und um Integration - zwischen Werkzeugen, aber vor allem zwischen Menschen und den Prozessen, in denen sie interagieren. In diesem Artikel wird anhand des ReqIF Servers aufgezeigt, wie Teamarbeit in verteilten Teams mit ReqIF und dem ReqIF Server sinnvoll und effizient gestaltet werden kann. Es wird exemplarisch erläutert, wie man den ReqIF Server in diverse Prozesse integrieren kann. Außerdem wird skizziert, was man außer dem reinen Datenaustauschformat noch an weiteren Funktionalitäten benötigt, um mit diesem Ansatz auch in realen Projektsituationen bestehen zu können.

Autor(en): Andreas Lux

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2011

Als PDF herunterladen