DOTNET/2003

Rich Client Reloaded

OBJEKTspektrum - Ausgabe DOTNET/2003
Titelthema: DOTNET/2003

Leseprobe: Browser-basierte Benutzerschnittstellen, so genannte "Thin Clients", gelten heutzutage in verteilten, mehrschichtigen Anwendungen fast automatisch als gesetzt und haben die Client/Server-Architektur mit ihren "Rich Clients" verdrängt. Die meisten Unzulänglichkeiten der bislang verfügbaren Technologien, die zu diesem Zustand führten, werden nun von Microsofts .NET-Technologie adressiert, sodass ein wieder erwachendes Interesse am Rich Client verbunden mit neuen Lösungsmöglichkeiten zu erwarten ist. Dieser zweiteilige Beitrag beschäftigt sich mit Theorie und Praxis dieses neuen, von Microsoft "Smart Client" genannten Ansatzes.

Autor(en): Frank Prengel und Frank Fischer

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2003

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen