Domänenspezifische Modellierung

Services, Komponenten und Modelle

OBJEKTspektrum - Ausgabe 03/2006
Titelthema: Domänenspezifische Modellierung

Leseprobe: Service-orientierte Architekturen (SOAs) sind zu einem Hype-Thema geworden. Mehrere meiner Kunden stellen ihre Architekturen derzeit auf „SOA” um oder planen dies zu tun. Interessanterweise machen diese Kunden alle mehr oder weniger unterschiedliche Dinge. Das deutet darauf hin, dass SOA sehr viele verschiedene Bedeutungen haben kann und ein nicht wirklich scharf definierter Begriff ist. In diesem Artikel möchte ich daher gar nicht erst versuchen, SOA allgemeingültig zu definieren. Stattdessen möchte ich auf einige wichtige Merkmale und Erfahrungen eingehen. Dabei spielen Komponententechnologien und modellgetriebene Softwareentwicklung eine zentrale Rolle.

Autor(en): Markus Völter

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2006

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen