Service-orientierte Architekturen (SOA)

Services - woher nehmen? Generieren ist besser als Programmieren

OBJEKTspektrum - Ausgabe SOA/2005
Titelthema: Service-orientierte Architekturen (SOA)

Leseprobe: Plug & Play für IT-Funktionen - unternehmensweit sowie über Unternehmensgrenzen hinaus - soll eine bessere Unterstützung der Geschäftsprozesse ermöglichen. Wiederverwendung vorhandener Anwendungen, Funktionen und Daten innerhalb einer service-orientierten Architektur ist der Schlüssel dazu. Doch wie kommt man zu flexiblen, wieder verwendbaren Services ohne die Stabilität und Integrität der vorhandenen Anwendungen zu gefährden? Die Zeit der Bastellösungen ist vorbei: Effizientes Service Enablement für große Anwendungen braucht Automation durch modellbasierte Generatoren.

Autor(en): Martin Herbst und Rüdiger Schilling

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2005

Als PDF herunterladen