Middleware

Smalltalk und XP im Corporate Development: ein Erfahrungsbericht

OBJEKTspektrum - Ausgabe 03/2000
Titelthema: Middleware

Leseprobe: Bei der BASF AG existiert seit zehn Jahren unter dem Namen opal eine objektorientierte Anwendungsentwicklung für zugeschnittene Lösungen im Bereich "Supply Chain Management"mit den Schwerpunkten Produktionsplanung und Auftragsabwicklung. Verschiedene Projekte bedienen sich einer gemeinsamen Bibliothek aus über 5.000 Klassen und erzielen dabei einen Wiederverwendungsgrad zwischen 60% und 90%. Die Bibliothek und die Anwendungen wurden mit Hilfe von "Visual Smalltalk Enterprise" entwickelt. Eine Migration der Entwicklungsplattform nach VisualAge-Smalltalk bot die Chance, die gewachsene Architektur, und das Vorgehensmodell neu zu überdenken. Der Artikel berichtet über die bei der Migration gewonnenen Erfahrungen, die für alle Entwickler in großen Firmen von Nutzen sein können. Dabei wird insbesondere auf die Einführung von Elementen des "eXtreme Programming" (XP) in den opal-Entwicklungszyklus eingegangen.

Autor(en): Matthias Grund und Herbert Ehrlich

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2000

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen