Serviceorientierte Architekturen (SOA)

SOA als Standardarchitektur: Die wichtigen Komponenten

OBJEKTspektrum - Ausgabe SOA/2007
Titelthema: Serviceorientierte Architekturen (SOA)

Leseprobe: SOA nach dem Hype: Was in der Praxis nützlich ist, erweist sich erst jetzt, nachdem eine Reihe von Unternehmen SOA umgesetzt haben und bereits verschiedene konkrete Lösungen basierend auf SOA in die Produktion gegangen sind. Aus dem Standardzoo haben sich lediglich drei Standards durchgesetzt: BPEL, WSDL und Web Services. Aus der Vielzahl möglicher Komponenten - von SOA Governance Instrumenten bis hin zu SOA Security Appliances - sind in der Praxis lediglich einige wenige verbreitet. So haben sich beispielsweise BPEL und Rule Engines etabliert. Als Ganzes betrachtet stellt SOA eine Standardarchitektur dar, die aus einer beschränkten Anzahl Komponenten besteht, die flexiblen kombiniert werden können.

Autor(en): Daniel Liebhart

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2007

Als PDF herunterladen