Enterprise Architecture und BPM

SOA meets EPK - Service-orientierte Geschäftsprozesse durchgängig modellieren

OBJEKTspektrum - Ausgabe BPM/2007
Titelthema: Enterprise Architecture und BPM

Leseprobe: Die verschiedenen Ansätze für Geschäftsprozessmodellierung unterscheiden sich zum Teil erheblich in Zielsetzung und Detaillierungsgrad, da sie aus unterschiedlichen Kontexten entstanden sind. Gerade bei service-orientierten Architekturen fällt bei den relevanten Modellierungstechniken eine systematische Lücke zwischen technischer und semantischer Beschreibung auf. Um diese Lücke, die ein Hindernis für die erfolgreiche Modellierung service-intensiver Prozesse darstellt, zu schließen, schlagen wir eine Erweiterung des Formalismus der ereignisgesteuerten Prozessketten vor. Damit lässt sich eine Brücke zwischen den EPK und dem technischen Standard BPMN schlagen.

Autor(en): Stefan Huth, Dr. Thomas Wieland

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2007

Als PDF herunterladen