Serviceorientierte Architekturen (SOA)

SOA - Nur der erste Schritt zu mehr Geschäftsnutzen

OBJEKTspektrum - Ausgabe SOA/2007
Titelthema: Serviceorientierte Architekturen (SOA)

Leseprobe: Serviceorientierte Architekturen helfen Unternehmen, ihre IT flexibler auf Veränderungen einzustellen. Gleichzeitig sehen sich Unternehmen durch eine SOA einer ständig wachsenden Flut von Informationen gegenüber, die vorher in den Applikationssilos versteckt waren. Diese Informationen in Form von Ereignissen (Events) sind die Grundlage von geschäftsrelevanten Entscheidungen, die es zu kontrollieren gilt. Mit Complex Event Processing lassen sich selbst umfangreiche Datenströme überwachen, analysieren und konkrete Handlungen daraus ableiten - und das alles in Echtzeit. Die Fähigkeit, genau die Daten herauszufiltern, die für die Steuerung von Geschäftsprozessen relevant sind, trägt maßgeblich zum Erfolg eines Unternehmens bei.

Autor(en): Eric Schaumlöffel

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2007

Als PDF herunterladen