Service-orientierte Architekturen

SOA - weniger Hype als angemessene Lösung für Geschäftsprozessintegration

OBJEKTspektrum - Ausgabe SOA_II/2008
Titelthema: Service-orientierte Architekturen

Leseprobe: Das noch vor einiger Zeit so euphorisch propagierte Paradigma "service-orientierte Architektur" als die Architekturlösung für moderne Softwaresysteme ist inzwischen auf dem praktischen Prüfstand angekommen. Nüchtern betrachtet befinden sich nach dem ersten SOA Hype zahlreiche Projekte in Schieflage, wobei einige vermutlich gänzlich scheitern werden. Unter realistischen und praxisorientierten Rahmenbedingungen kann SOA allerdings seine Stärken ausspielen. Dieser Artikel gibt einen Erfahrungsbericht über eine SOA basierte Integrationslösung für Webanwendungen, welche bereits im Jahr 2004 in der S-Finanzgruppe erstmals realisiert wurde und seitdem erfolgreich in Betrieb ist. Ausschlaggebend für den Erfolg sind zum einen das Vorhandensein eines konkreten Business-Case als wesentlicher fachlicher Treiber und zum anderen die Konzeption und Umsetzung einer leichtgewichtigen und somit angemessenen technischen Lösung.

Autor(en): Volker Brosche

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2008

Als PDF herunterladen