Globale Softwareentwicklung

Software-Produktlinien: Software aus der Fabrik oder doch individuell?

OBJEKTspektrum - Ausgabe 02/2008
Titelthema: Globale Softwareentwicklung

Leseprobe: Die Idee, Software wie in einer Fabrik aus Teilen zu montieren, erscheint zunächst abwegig, jedoch handelt es sich um einen vielversprechenden Ansatz und eine logische Fortführung von Komponentenmodellen. Im Folgenden wird beschrieben, was eine Software-Produktlinie genau ist und was sie wirklich mit einer Fabrik zu tun hat. Außerdem wird gezeigt, welchen Nutzen sie für Projekte hat, wann sich eine Gewinnsituation einstellt und was für den Erfolg beachtet werden muss.

Autor(en): Markus Bach

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2008

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen