Architektur und Teams

Starthilfe für modellbasiertes Testen: Entscheidungsunterstützung für Projekt- und Testmanager

OBJEKTspektrum - Ausgabe 03/2010
Titelthema: Architektur und Teams

Leseprobe: Modellbasiertes Testen ist eine Technik, die durch den Einsatz von abstrakten Modellen und geeigneten Algorithmen bestimmte manuelle Aktivitäten, wie z. B. das Testdesign, unterstützt. Die Einführung von modellbasiertem Testen hat das Potenzial, die Testüberdeckung durch die automatische Generierung von Testfällen zu erhöhen und somit das Vertrauen in die Software zu steigern. Den Einsparungen von manuellen Testaktivitäten steht aber der Zusatzaufwand für die Erstellung der Modelle gegenüber. Projekt- und Testmanager stehen also vor der Frage, ob modellbasiertes Testen in ihrer konkreten Testorganisation eine sinnvolle Investition darstellt. Dieser Artikel erklärt die wesentlichen Begriffe zum Thema modellbasiertes Testen und gibt Entscheidungsträgern eine heuristische Entscheidungshilfe an die Hand.

Autor(en): Baris Güldali, Stefan Jungmayr, Michael Mlynarski, Stefan Neumann, Mario Winter

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2010

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen Als PDF herunterladen