UML

Verteilte, objektorientierte Anwendungen für kooperative Arbeit: ein Projektbericht aus dem Bankenbereich

OBJEKTspektrum - Ausgabe 02/1998
Titelthema: UML

Leseprobe: Im folgenden berichten wir über praktische Erfahrungen mit der von uns verwendeten objektorientierten Methode, dem Werkzeug&Material-Ansatz", bei der Entwicklung einer verteilten, objektorientierten Anwendung in dem seit 1996 laufenden Projekt KOALA (KOmmunen Anwendung der LANdesbank) bei der Südwest LB,Stuttgart. In dem Artikel behandeln wir die Entwicklung der Client/Server-Architektur dr Anwendung und erläutern, wie vor dem Hintergrund unseres Ansatzes Probleme der Verteilung bei der Unterstützung kooperativer Tätigkeiten gelöst werden. Zur Illustration wählen wir ein Beispiel, bei dem relevante Materialien in einem Archiv verwaltet und gemeinsam genutzt werden. Wir beschreiben die methodische Basis, die fachlichen Anforderungen und die Umsetzung in einen technischen Entwurf.

Autor(en): Ingrid Wetzel,Falk Wiegand, Guido Gryczan, Heinz Züllighoven

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 1998

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen