Werkzeuge

Warum investiert ein Unternehmen 25 Mio. Mark in ein Smalltalk-Projekt? (Teil 1)

OBJEKTspektrum - Ausgabe 02/1995
Titelthema: Werkzeuge

Leseprobe: Über das Pro und Kontra objektorientierter Entwicklungen wird zur Zeit heftig debattiert. Erfolge und Misserfolge scheinen dicht beisammen zu liegen. Sollen verschiedene Projekte verglichen werden, so ist es nicht ausreichend, nur die jeweilige Entwicklungsumgebung zu betrachten. Auch die Hinzunahme von Analyse- und Designmethoden zur Betrachtung genügt nicht. Der Beitrag will aufzeigen, dass auch die Anwendungskonzepte, also die Basismerkmale einer Software, auf eine objektorientierte Entwicklung zugeschnitten sein müssen. In insgesamt drei Beiträgen wird die Konzeption der X-Line und ihre Umetzung vorgestellt.

Autor(en): Thilo Schmid

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 1995

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Hier lesen