IT-Trends 2013

Eine Renaissance: Parallelität durch Akteure

OBJEKTspektrum - Ausgabe 01/2013
Titelthema: IT-Trends 2013

Leseprobe: Vor 40 Jahren beschrieben Carl Hewitt, Peter Bishop und Richard Steiger ihr Konzept für verteilte und parallel arbeitende Akteure. Abgesehen von der Programmiersprache Erlang hat dieses wenig kommerzielle Beachtung gefunden. Durch den Wandel zu Mehrkern-Rechnern steht das Akteurmodell nun vor einem Neuanfang. Die Einführung von parallelen Entitäten in Verbindung mit einer nachrichtenbasierten Kommunikation vermeidet den Zugriff auf gemeinsame Daten und die Probleme der Thread-Programmierung. Dieser Artikel gibt eine Einführung in die parallele Programmierung mit Scala.

Autor(en): Michael Uelschen

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2013

Print-Ausgabe kaufen und weiterlesen Als Abonnent downloaden