Testing

Handreichung zur Methodenauswahl - Eine Taxonomie risikobasierter Softwaretests

OBJEKTspektrum - Ausgabe Testing/2014
Titelthema: Testing

Leseprobe:

In der Regel muss Software mit limitierten Ressourcen und unter hohem Zeitdruck getestet werden. Trotz dieser erschwerten Bedingungen besteht die Notwendigkeit sicherzustellen, dass die Software den an sie gestellten Anforderungen entspricht. Darüber hinaus müssen mögliche Fehler offengelegt werden, welche die missionskritischen Funktionen der Software gefährden. Dies kann nur mit Softwaretests geleistet werden. Risikobasiertes Testen (engl.: risk-based testing) fußt dabei auf dem Prinzip, dass Risiken bewertet und diese Bewertung kontinuierlich aktualisiert wird.

Autor(en): Michael Felderer, Ina Schieferdecker

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2014

Als PDF herunterladen