Ausgabe 04/2017

Schwerpunkt: Mobile Business - Anwendungen und Architekturen für unterwegs

Die enge Zusammenarbeit von Business und IT wird zunehmend zum kritischen Erfolgsfaktor für immer mehr Unternehmen. Wir wollen in dem Heft konzeptionelle Ansätze und praktische Erfahrungen für ein erfolgreiches Alignment veröffentlichen.

Mögliche Themen könnten sein:

• Architekturen für mobile Anwendungen
• Veränderungen in der IT-Strategie durch Mobile
• Security Requirements bei Mobile
• UX bei Mobile Business

Natürlich sind wir auch jederzeit an guten Fachartikeln interessiert, die keinen Bezug zum obigen Schwerpunkt haben. Der Reviewingprozess dafür läuft zeitgleich mit dem der Schwerpunktbeiträge.

Einreichung der Beiträge bis Mitte März an fachartikel(at)objektspektrum.de.

Wenn Sie einen Artikel erstellen möchten, senden Sie bitte Titel, Vorversion des Inhalts oder einen bis zu einseitigen Abstract, Autorenkurzbiografie und ein Autorenbild bis Mitte März an fachartikel@objektspektrum.de. Selbstverständlich können Sie auch schon fertige Beiträge einreichen. Greifen Sie dafür eine der genannten Themen auf oder schlagen Sie weitere spannende Themen vor. Ihre Einreichungen werden vom OBJEKTspektrum-Fachbeirat geprüft. Ist Ihr Vorschlag akzeptiert, senden Sie bitte den fertigen Beitrag (16.000 - 28.000 Zeichen inkl. Leerzeichen oder 7 Wordseiten mit 12er-Schrift inklusive Grafiken, Listings) an die Redaktion.

Je besser Ihre Einreichung zu beurteilen ist, umso höher sind die Chancen, dass er angenommen wird.

Wichtige Termine:

  • Einreichung des Beitrages (ca. 15.000 Zeichen inkl. Leerzeichen): bis Mitte März 2017
  • Erscheinungsdatum: 23.06.2017

Die Formatierungsrichtlinie können Sie hier herunterladen.

In der Einreichung sollten auch die folgenden Informationen enthalten sein:

  • Basis (z. B. Projektbericht, Studie, zusammenfassende Überlegungen, Forschungsarbeit) Kontaktinformationen des Hauptautors (Name, Vorname, Unternehmen, E-Mail, Telefonnummer)
  • Kurzbiografie des/der Autor(en) inklusive der Beziehung zu dem Thema; Falls dies nicht Ihre erste Veröffentlichung ist, nennen Sie bitte auch Ihre letzten Veröffentlichungen. Je besser der Vorschlag zu beurteilen ist, umso höher sind die Chancen, dass er angenommen wird.

Fertige Beiträge sollen einen Umfang von 16.000 - 28.000 Zeichen haben (inkl. Leerzeichen). Weitere Informationen finden Sie in unseren Autorenrichtlinien.

Wenn Sie diesen Aufruf für Beiträge in Zukunft automatisch erhalten wollen, dann senden Sie eine E-Mail an Emanuel Rosenauer.