Starke Partner für ein starkes Format

Angela Merkel und Barack Obama betonten auf der Hannover Messe die Bedeutung der „Verknüpfung der industriellen Stärke Deutschlands mit der Vorreiterrolle der USA in Sachen Digitalisierung“ und verkündeten voller Stolz: „Durch die unlängst beschlossene Kooperation der ´Plattform Industrie 4.0´ mit dem US-amerikanischen Pendant ´Industrial Internet Consortium (IIC)´ sind die entscheidenden Weichen für die Zukunft gestellt“.

Während in Deutschland die 4. Industrielle Revolution in Form einer hochkomplexen Verzahnung von industrieller Fertigung und der IT bereits 2011 ausgerufen wurde, existiert das Industrial Internet Consortium erst seit 2 Jahren. Gegründet wurde es von den Firmen AT&T, Cisco, General Electric, IBM und Intel. Längst haben sich dem IIC über 200 Firmen weltweit angeschlossen.

Vertreter der Plattform Industrie 4.0 und des Industrial Internet Consortium haben sich Anfang 2016 auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Dabei wurde insbesondere das Zusammenspiel der beiden Architekturmodelle RAMI (Referenzarchitekturmodel für Industrie 4.0) und IIRA (Industrial Internet Referenzarchitektur) vereinbart, um eine künftige Interoperabilität dieser 2 Modelle sicherzustellen. Zudem werden die beiden Initiativen bei der Standardisierung kooperieren und gemeinsame Testumgebungen nutzen entwickeln. Dafür haben die Vertreter eine gemeinsame Roadmap entworfen.

Die offene, informelle Gruppe besteht zum Beispiel aus Vertretern der folgenden Unternehmen: Robert Bosch GmbH, Cisco, IIC, Pepperl + Fuchs, SAP, Siemens, Ferdinand-Steinbeis- Institut und ThingsWise.

Download Leistungsübersicht

KEY FACTS

  • 70-100 Besucher aus den Bereichen Informationstechnik,
    Ingenieurwesen und Management
  • 7 Vorträge und anschließende Diskussionsrunde
  • 4 Aussteller

THEMEN

Das Innovationsforum Industrie (IFI) beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie industrielle Unternehmen mit Hilfe von Industrie 4.0-Referenzarchitekturen (bspw. IIRA und RAMI 4.0) erfolgreich die Digitale Transformation meistern können. Neben der Vorstellung und Erläuterung der „Industrial Internet Reference Architecture (IIRA)“ und dem „Referenz- ArchitekturModell Industrie 4.0 (RAMI 4.0)“ werden folgenden Themenbereiche im Mittelpunkt stehen:

  • Relevanz von Industrie 4.0-Architekturen –eine kritische Bestandsaufnahme
  • Vorstellung von Industrie 4.0-Architekturen, deren Charakteristika sowie deren Anwendungsbereiche
  • Erfahrungsberichte zur Anwendung von Industrie 4.0-Architekturen

ZIELGRUPPE

  • Ingenieure
  • IT-Professionals
  • Führungskräfte
  • IOT Verantwortlich

WERDEN SIE AUSSTELLER

  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Lösungen einer exklusiven Zielgruppe: Ingenieure, IT-Professionals und Führungskräfte aus Industriebetrieben
  • Profitieren Sie von den Marketingmaßnahmen im Vorfeld des Innovationsforums Industrie und vor Ort
  • Treten Sie vor Ort mit den Besuchern in Kontakt und erweitern Sie Ihr Netzwerk
  • Nutzen Sie die Teilnehmerliste für Ihre vertriebliche Aktivitäten