Programmieren mit modernem C++ (C++11, C++14, C++17) - Umstieg auf den neuen Sprachstandard und die neue Standardbibliothek

Nicolai Josuttis

Kurzinformationen

03. Mai. 2017 - 05. Mai. 2017

Köln
€ 2090.00 zzgl. MwSt
€ 2487.10 inkl. MwSt

Auf Anfrage

05. Sep. 2017 - 07. Sep. 2017

Köln
€ 2090.00 zzgl. MwSt
€ 2487.10 inkl. MwSt

Auf Anfrage

05. Dez. 2017 - 07. Dez. 2017

Köln
€ 2090.00 zzgl. MwSt
€ 2487.10 inkl. MwSt

Auf Anfrage

Detailinformationen

Mit C++11, C++14 und C++17 ist in den letzten Jahren nach und nach fast eine neue Programmiersprache entstanden, die zahlreiche neue Sprachmittel und Bibliotheken umfasst.

Viele Compiler wie Visual C++ oder GCC/G++ unterstützen bereits fast alle Features von C++11 und C++14 und sogar C++17 Features kann man schon ausprobieren oder nutzen.

Die Auswirkungen all dieser Neuerungen sind enorm. Neue Sprachmittel wie Lambdas und RValue-Referenzen, Schlüsselworte wie auto, nullptr, decltype und noexcept, die Range-Based-for-Schleife, Initialisierungslisten, Scoped Enumerations, Variadic und Variable Templates sowie Move-Semantik und RValue-Referenzen führen zu deutlich prägnanterem und insbesondere auch performanterem Code (auch bei den herkömmlichen Klassen).

Diese Erweiterungen wurden in die bisherige Standardbibliothek übernommen. So sind zum Beispiel die Initialisierung von Containern, Schleifen ohne Iteratoren kein Problem mehr und neu übersetzte C++ Programme können 10 bis 30 Prozent schneller sein.

Hinzu kommen etliche Erweiterungen in der Standardbibliothek von C++11:

Neue Container wie Hash-Tables, die Klasse array, einfach verkettete Listen, neue Smart-Pointer, eine Regex-Bibliothek, eine Bibliothek für stochastische Verteilungen, Clocks und Timers, Type-Traits und nicht zuletzt eine Multithreading-Library, die es ermöglicht, ab C++11 portablen Code für mehrere parallel arbeitende Prozessoren zu schreiben.

Mit C++11 hat C++ daher einen großen Schritt getan, der die Stärken weiter ausbaut), die Herzen aller C++-Programmierer deutlich höher schlagen lässt und der Sprache wieder ein gewisses Momentum gegeben hat.

Doch nichts gibt es umsonst. Für die Unterstützung dieser Features ist das Programmieren von Klassen und Bibliotheken deutlich komplexer geworden. Auch darauf wird in diesem Seminar ausführlich eingegangen.

Hinzu kommen ein Überblick und erste Hinweise zum Programmieren mit C++17.

In dieser Version werden neben einigen Sprachmittel vor allem neue Datentypen (wie "any", "optional", und "variant") und Bibliotheken (z.B. für den portablen Zugriff auf das Dateisystem) eingeführt.

In einer sehr intensiven Schulung werden all diese Themen motiviert und mit Beispielen erläutert, sodass die konzeptionelle Basis für einen konkreten Umstieg auf modernes C++ mit allen Vorteilen und Nebenwirkungen geschaffen ist.

Das Seminar

Nicolai Josuttis gibt in diesem 3-tägigen Seminar einen Einblick in die neue Welt von C++ und zeigt, wie sich die Sprachmittel und die neue Standardbibliothek ganz konkret im Alltag der C++-Programmierung auswirken. Der Referent gilt als absoluter Experte, der an der Standardisierung von C++ beteiligt ist. Darüber hinaus ist er weltweit bekannt als Autor des Standardwerks "The C++ Standard Library", für das inzwischen eine C++11-Auflage erschienen ist.

Der Seminarinhalt: 

  • Neue Sprachmittel von C++11/C++14:
    • auto, decltype, nullptr und noexcept
    • Ranged-Based for Schleifen
    • Initialisierungslisten
    • override und final
    • Scoped Enumerations
    • Variadic und Variable Templates
    • Binders und Lambdas
    • RValue-Referenzen und Move-Semantik
  • Neue Container
    • Unordered-Container (Hash-Tables)
    • Klasse array
    • Klasse forward_list
  • Neue Bibliotheken
    • Clocks und Timers
    • Multithreading- und Concurrency-Support
    • Regex-Bibliothek
    • Smart Pointers
    • Zufallszahlen und Verteilungen
    • Type Traits

Josuttis, Nicolai

Nicolai Josuttis gilt als einer der weltweit führenden Experten bei der operativen Umsetzung von Projekten in verteilten Systemen und SOA in der Praxis. Als unabhängiger technischer Projektleiter, Systemarchitekt, Berater und Autor ist er seit vielen Jahren vor allem für große Unternehmen und Projekte international tätig.

Unter seiner technischen Leitung wurden in den Bereichen Finanzwesen, Telekommunikation, Verkehrstechnik, Automobilbau und Maschinenbau mehrere mittlere bis große kommerzielle Softwaresysteme erfolgreich realisiert. Er ist Autor verschiedener weltweit publizierter Bücher zur praktischen Softwareentwicklung, darunter das Buch "SOA in der Praxis", und einer der Autoren des weltweiten SOA-Manifests.

Er ist ein Experte für C++ und C++11 und Autor des weltweiten Standardwerks "The C++ Standard Library".

 

Nicolai Josuttis ist auch Sprecher auf der OOP!

Seminarziel

Nicolai Josuttis gibt in diesem 3-tägigen Seminar einen Einblick in die neue Welt von C++ und zeigt, wie sich die Sprachmittel und die neue Standardbibliothek ganz konkret im Alltag der C++-Programmierung auswirken. Die Teilnehmer lernen schnell und umfassend, von den Neuerungen von C++11 in ihrem Programmieralltag zu profitieren. 

Zielgruppe

  • C++-Entwickler

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Programmierung mit C++ und der dazugehörigen Bibliothek (wie vector und string).

 

 

Sprachen

Seminar: Deutsch

Unterlagen: Englisch

Methode

Die Seminarinhalte werden im Wesentlichen vorgestellt und in exemplarischen Aufgaben gemeinsam angewendet (gemeinsames Programmieren über den Beamer).  

Neben den Unterlagen erhält jeder Teilnehmer zusätzlich ein kostenloses Exemplar von dem Standardwerk: "The C++ Standard Library, 2nd Edition" vom Autor und Referent Nicolai Josuttis, erschienen bei Addison Wesley.

 

 

 

Informationen

Unsere Leistungen - Sie erhalten:

  • Schulungsunterlagen als Printversion oder PDF (bei Seminaren mit Genehmigung durch den Referenten)
  • Ihr persönliches Teilnehmerzertifikat
  • Verpflegung während des Seminars
  • Ein 1-jähriges kostenloses Abonnement der Fachzeitschrift JavaSPEKTRUM oder OBJEKTspektrum
  • als Seminarteilnehmer sind Sie OOP-Alumni und erhalten 20% Rabatt auf den Teilnehmerpreis unserer jährlichen Fachkonferenz OOP!

Ihre Frühbucher-Vorteile gültig, bei einer Anmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn!

  • "sleep & training": 2 Übernachtungen + Frühstück im Tagungshotel inklusive!
    alternativ, wenn keine Hotelübernachtung benötigt wird:
  • "travel & training": 150 € Rabatt

Gruppenrabatt:

Bei einer gleichzeitigen Anmeldung von 3-4 Mitarbeitern erhalten Sie 5% Gruppenrabatt, ab 5 Mitarbeitern erhöht sich der Gruppen-Rabatt auf 10%!

Inhouse-Seminare

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Schulung durchführbar. Schon ab einer Teilnehmerzahl von 5 Mitarbeitern kalkulieren wir Ihnen gerne ein kostengünstiges Inhouse-Trainings-Angebot.

NRW-Bildungsscheck

SIGS-DATACOM ist zugelassener Bildungspartner des Landes NRW. Ihren NRW-Bildungsscheck für unsere Seminare einzulösen ist möglich! Weitere Informationen erhalten Sie unter:NRW Bildungsscheck!!