Maßgeschneidertes Requirements Engineering - Nicht zu viel und nicht zu wenig Spezifikation

Andrea Herrmann

Detailinformationen

User Stories sind Ihnen zu knapp, Requirements Engineering nach ISO und IEEE zu schwergewichtig? Sie suchen einen maßgeschneiderten Mittelweg?

In diesem Seminar arbeiten an Ihrer persönlichen Prozessverbesserung für Ihr Requirements Engineering. Dazu analysieren wir die Stakeholder Ihres Requirements Engineerings und deren Bedürfnisse, und diskutieren Lösungsmöglichkeiten.

Inhalte:

  1. Vorgehensmodelle für Neu- und Weiterentwicklung
  2. Rollen im Requirements Engineering
  3. Anforderungen ermitteln und analysieren: Wer? Wann? Von wem? Wie? (z.B. Prototyping) Der Unterschied zwischen funktionalen und Qualitätsanforderungen
  4. Anforderungen textuell dokumentieren: Textschablonen, User Stories, Epics, Story Maps, Akzeptanzkriterien, Use Cases, Spezifikationen nach IREB und IEEE
  5. Anforderungen grafisch dokumentieren mit UML: Welche Diagramme erstellen wir wie detailliert?
  6. Anforderungen priorisieren: Wie hält man den Aufwand machbar?
  7. Anforderungen, Änderungen und Abhängigkeiten verwalten: Wie viel ist nötig?
  8. Inkrementelle und iterative Prozessverbesserung

Dr. habil. Herrmann, Andrea

Dr. Andrea Herrmann arbeitet freiberuflich als Software Engineer, Trainerin und Forscherin.

 

Außerdem ist sie Privatdozentin an der Universität Heidelberg sowie Lehrbeauftragte an der Universität Bern und weiteren Hochschulen. Von ihren mehr als siebzehn Jahren Berufserfahrung entfallen zehn Jahre auf Forschung und Lehre, und sieben Jahre lang arbeitete sie als Beraterin und Projektleiterin in Softwareprojekten. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem Requirements Engineering und Projektmanagement von IT-Projekten.

Seminarziel

Wir erarbeiten gemeinsam ein maßgeschneidertes Requirements Engineering-Vorgehen für Sie. Im Kurs ist Raum, Ihre konkreten Fragen zu besprechen.

Zielgruppe

Analysten/ Berater, Projektmanager und IT-Manager, Entscheider, Scrum Master

Voraussetzungen

Sie haben praktische Erfahrungen im Requirements Engineering und bringen konkrete Fragen mit in den Kurs.

Sprachen

Seminar: Deutsch

Unterlagen: Deutsch

Methode

Zu jedem Kurs-Thema werden gängige Techniken und Standards vorgestellt und dann diskutieren wir, welches Vorgehen bei Ihnen am besten passt.

Informationen

Unsere Leistungen - Sie erhalten:

  • Schulungsunterlagen als Printversion oder PDF (bei Seminaren mit Genehmigung durch den Referenten)
  • Ihr persönliches Teilnehmerzertifikat
  • Verpflegung während des Seminars
  • Ein 1-jähriges kostenloses Abonnement der Fachzeitschrift JavaSPEKTRUM oder OBJEKTspektrum
  • als Seminarteilnehmer sind Sie OOP-Alumni und erhalten 20% Rabatt auf den Teilnehmerpreis unserer jährlichen Fachkonferenz OOP!

Ihre Frühbucher-Vorteile gültig, bei einer Anmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn!

  • "sleep & training": 1 Übernachtung + Frühstück im Tagungshotel inklusive!
    alternativ, wenn keine Hotelübernachtung benötigt wird:
  • "travel & training": 100 € Rabatt

Gruppenrabatt

Bei einer gleichzeitigen Anmeldung von 3-4 Mitarbeitern erhalten Sie 5% Gruppenrabatt, ab 5 Mitarbeitern erhöht sich der Gruppen-Rabatt auf 10%!

Inhouse-Seminare

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Schulung durchführbar. Schon ab einer Teilnehmerzahl von 5 Mitarbeitern kalkulieren wir Ihnen gerne ein kostengünstiges Inhouse-Trainings-Angebot.

NRW-Bildungsscheck

SIGS-DATACOM ist zugelassener Bildungspartner des Landes NRW. Ihren NRW-Bildungsscheck für unsere Seminare einzulösen ist möglich! Weitere Informationen erhalten Sie unter: NRW Bildungsscheck!!