Certified Scrum Product Owner

Sabine Canditt

Kurzinformationen

Auf Anfrage
Auf Anfrage

Detailinformationen

Der Product Owner ist die Rolle in Scrum, die die Hauptverantwortung für den Erfolg eines Produktes trägt. Er führt das Produkt von der Entstehung der Vision bis zur deren Realisierung und Auslieferung und optimiert es im Hinblick auf Wertschöpfung und Kundenzufriedenheit. Als Teilnehmer erfahren Sie in Theorie und Praxis, was Sie brauchen, um die Rolle des Product Owners in einer Scrum-Produktentwicklung auszufüllen.

Das Training deckt die Learning Objectives der Scrum Alliance (Sept 2017) ab und enthält somit keine grundlegende Einführung in Scrum, sondern konzentriert sich auf die Rolle des Product Owners. Die Kenntnis der Scrum-Begriffe vorausgesetzt. Die Teilnehmer werden gebeten, ihren Wissensstand mit Hilfe eines Selbstchecks zu überprüfen und ggf. zu ergänzen mit Hilfe von Vorbereitungsmaterial, das die Trainerin zur Verfügung stellt. Dazu sind je nach Ausgangslage bis zu 4 Stunden notwendig.

Das Seminar ist sehr interaktiv aufgebaut und setzt Prinzipien des „Training From the Back of the Room" von Sharon Bowman um. Die Teilnehmer entwickeln eine eigene Produktidee, anhand derer sie die Scrum-Bestandteile praktisch einsetzen. Die Teilnehmer werden angeleitet, die Inhalte eigenständig zu erarbeiten und die im Laufe des Trainings auftretenden Fragen mehr und mehr selbst zu beantworten.


Die Seminarinhalte:

  • Agile Produktentwicklung: wie und warum agile Vorgehensweisen zum Erfolg eines Produktes beitragen
  • Der Product Owner im Detail: Eigenschaften, Aufgaben und Verantwortlichkeiten, Interaktion mit und Abgrenzung zu anderen Rollen
  • Produkt-Vision und -Strategie: eine Produkt-Idee ausarbeiten und zur erfolgreichen Umsetzung bringen (Planungsebenen, Werterzeugung, Metriken)
  • Kunden und Benutzer verstehen (Design-Thinking-Methoden, Testen von Produkt-Annahmen)
  • Arbeiten mit dem Produkt-Backlog:
    • Produkt-Backlog-Einträge erzeugen und verfeinern (User Stories, Splitten von User Stories, weitere Typen von Produkt-Backlog-Einträgen)
    • Den Produkt-Backlog verwalten und ordnen (Aufbau und Eigenschaften der Produkt-Backlogs, Kriterien und Methoden für die Priorisierung)
    • Release Planning und Fortschrittsverfolgung: Umgang mit Zeit - Funktionalität – Kosten (Schätzungen und Velocity, Minimum Viable Product, Story Map, Burndown Chart)

 

 

Canditt, Sabine

Sabine Canditt unterstützt als Trainerin, Beraterin und Coach Einzelpersonen, Teams und Organisationseinheiten bei der Einführung, Anwendung und Optimierung von agilen Vorgehensweisen. Besonders wichtig sind ihr dabei die agilen Werte und Prinzipien sowie die damit zusammenhängenden Änderungen in Haltung und Verhalten. Sie ist eine der wenigen Personen, deren Kompetenz von der ScrumAlliance durch den Certified Scrum Trainer als auch durch den Certified Enterprise Coach anerkannt wurden. Die Zertifizierung als Systemic BusinessCoach (Steinbeis Hochschule Berlin) unterstreicht ihre generelle Coaching-Kompetenz.

Als Diplom-Ingenieurin für Elektrotechnik war Sabine 1989 bis 2011 für die Corporate Technology der Siemens AG mit verschiedenen Aufgaben betraut (ASIC-Entwicklung, Software-Entwicklung, Software-Architekturen, Entwicklungstechniken wie Testen, Change- und Konfigurationsmanagement). Ab 2003 arbeitete sie als Beraterin für Entwicklungsprozesse, davon seit 2004 mit dem Schwerpunkt Agile. Seit 2011 arbeitet sie für die Allianz und ist derzeit Allianz Consulting zuständig für agiles Training und Coaching der Allianz-Einheiten. Seit 2012 ist sie außerdem als selbständige Beraterin tätig (www.cansult.de).

Seminarziel

Als Product Owner sind Sie für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Produktes verantwortlich. In diesem 2-tägigen Seminar erlernen die Teilnehmer das Hintergrundwissen, das sie brauchen, um die Rolle des Product Owners in einer Scrum-Produktentwicklung. In praxisnahen Übungen erfahren Sie, welche Aufgaben und Verantwortlichkeiten die Rolle des Product Owners beinhaltet.


Nach einer erfolgreichen, durchgängigen und aktiven Seminarteilnahme erhalten die Teilnehmer die Ernennung zum Certified Scrum Product Owner, welche eine zweijährige Mitgliedschaft bei der Scrum Alliance einschließt. Für diese Mitgliedschaft werden Ihre Kontaktdaten an die ScrumAlliance weitergegeben.

Zielgruppe

Jeder der die Rolle des Product Owners ausfüllen will oder ein grundlegendes Verständnis dieser Rolle im Scrum-Kontext erwerben möchte.

  • Product Owner
  • Produktmanager
  • Analysten und Anforderungsmanager
  • Manager
  • Projektleiter
  • Scrum Master und agile Coaches

Voraussetzungen

Da das Seminar den Teilnehmern/innen die Gelegenheit geben soll, praktische Probleme zu erörtern und Erfahrungen austauschen, wird eine grundlegende Kenntnis der Scrum-Prinzipien erwartet. Dazu stellen wir Ihnen rechtzeitig Material zur Vorbereitung zur Verfügung. Planen Sie je nach Kenntnisstand dazu bitte bis zu 4 Stunden ein.

Sprachen

Seminar: Deutsch

Unterlagen: Deutsch

Methode

Das Seminar ist daher sehr interaktiv aufgebaut und setzt Prinzipien des "Training From the Back of the room" von Sharon Bowman um. Stellen Sie sich darauf ein, aktiv zu lernen, statt passiv zuzuhören. Sie werden angeleitet, die Inhalte eigenständig zu erarbeiten und die im Laufe des Trainings auftretenden Fragen mehr und mehr selbständig zu beantworten. So erhalten Sie Hilfe zur Selbsthilfe.


Zertifizierungsprüfung
Für den CSPO-Kurs wird keine Zertifizierungsprüfung durch die ScrumAlliance durchgeführt. Die Zertifizierung erfolgt nach einer durchgängigen und aktiven Schulungsteilnahme.


Teilnehmerbeschränkung
Das Seminar ist auf 16 Teilnehmer begrenzt! Durch die Teilnehmerbegrenzung erhalten die Teilnehmer eine optimale Lernumgebung und Lernatmosphäre. Bitte melden Sie sich daher rechtzeitig an.

Informationen

Teilnehmergebühren

Vollzahlerpreis: 1.400 € zzgl. MwSt. (1.666 inkl. MwSt.)
Frühbucherpreis*: 1.300 € zzgl. MwSt. (1.547 € inkl. MwSt).

*Die Frühbucher-Teilnehmergebühr versteht sich ohne Hotelübernachtung und unter Berüchsichtigung des Frühbucher-Rabatts (100,00 €) und ist gültig bei einer Anmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn. Nach Ablauf der 4-Wochen-Frist ist der Vollzahlerpreis gültig.

Unsere Leistungen  

  • Maximal 16 Teilnehmer! Ab 12 Teilnehmern + Co-Trainer!
  • Schulungsunterlagen zum Download und in ausgedruckter Form
  • Ihre persönliche Teilnahmebescheinigung   
  • Verpflegung während des Seminars
  • die kostenfreie 1-jährige Mitgliedschaft bei der Scrum Alliance
  • Ein kostenloses 1-jähriges Abonnement der Zeitschrift OBJEKTspektrum oder JavaSPEKTRUM
  • 20% Alumni-Rabatt auf die Teilnahme an der OOP-Konferenz (www.oop-konferenz.de)

Gruppen-Rabatt

Bei der gleichzeitigen Anmeldung von 4 Mitarbeitern erhalten Sie 10% Gruppenrabatt, für 3 Mitarbeiter erhalten Sie 5% Gruppenrabatt!

Bitte beachten Sie:

  • Gruppen über 4 Teilnehmern werden für diese Schulung nur nach Absprache akzeptiert.
  • Für CSM und CSPO-Schulungen wird KEIN GULP-Mitglieder-Rabatt gewährt!

Der NRW-Bildungsscheck

SIGS-DATACOM ist zugelassener Bildungspartner des Landes NRW. Ihren NRW-Bildungsscheck für unsere Seminare einzulösen ist möglich! Weitere Informationen erhalten Sie unter:NRW Bildungsscheck!!

Disclaimer

Wir sind für die eigenen Inhalte, die wir zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise (externe Links) auf die von anderen Anbietern bereit gehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Diese fremden Inhalte stammen nicht von uns und spiegeln auch nicht unsere Meinung wider, sondern dienen lediglich der Information. Wir machen uns diese Inhalte nicht zu eigen und übernehmen trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seite sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.