iSAQB® CPSA-Foundation: Softwarearchitektur – Methodische Basis inkl. iSAQB® CPSA-Foundation Level Zertifizierung

Falk Sippach, Sven Johann, Markus Harrer, Alexander Kaserbacher, Johannes Seitz, Martin Weck, Gerrit Beine, Stefan Zörner, Benjamin Wolf

Kurzinformationen

18. März 2024 - 21. März 2024

Remote Training
€ 3250.00 zzgl. MwSt
€ 3867.50 inkl. MwSt

08. Apr. 2024 - 11. Apr. 2024

Stuttgart
€ 3250.00 zzgl. MwSt
€ 3867.50 inkl. MwSt

Auf Anfrage

13. Mai. 2024 - 16. Mai. 2024

Remote Training
€ 3250.00 zzgl. MwSt
€ 3867.50 inkl. MwSt

27. Mai. 2024 - 30. Mai. 2024

Hannover
€ 3250.00 zzgl. MwSt
€ 3867.50 inkl. MwSt

Auf Anfrage

24. Juni 2024 - 27. Juni 2024

Remote Training
€ 3250.00 zzgl. MwSt
€ 3867.50 inkl. MwSt

15. Juli 2024 - 18. Juli 2024

Remote Training
€ 3250.00 zzgl. MwSt
€ 3867.50 inkl. MwSt

Detailinformationen

In diesem kompakten Training erlebst du, wie eine angemessene Softwarearchitektur iterativ entsteht und auf Dauer besteht. Übungen mit Aha-Effekt entlang eines konkreten Vorhabens folgen den prägnanten, inhaltlichen Inputs deiner Trainer:in. Lerne das Wesentliche zu Architekturtreibern, Softwareentwurf und Bewertung von Lösungsansätzen. Erhalte Feedback und tausche dich mit den anderen Teilnehmer:innen aus. Wir schaffen den Spagat, dir das methodische Rüstzeug für zeitgemäße Softwarearchitektur auf lebendige Weise zu vermitteln, und zugleich eine solide Basis für eine erfolgreiche Zertifizierung zu legen.

Seminarinhalte

  • Einstieg und Motivation: Was (genau) ist Softwarearchitektur? Und wem nützt sie?
  • Zeitgemäßes Vorgehen: iterative Architekturentwicklung
  • Kontextabgrenzung: die Lösung abstecken
  • Einflüsse: Qualitätsziele und Rahmenbedingungen
  • Big Picture: Stile, Muster und Prinzipien
  • Architekturvision: Wie viel Architektur vorab?
  • Strukturentwurf: Modularisierung und Schnittstellen
  • Lösungsalternativen: Architekturentscheidungen treffen
  • Konzepte: Querschnittliche Themen
  • Dokumentation: Softwarearchitektur nachvollziehbar festhalten
  • Bewertung: Lösungsansätze fundiert absichern

Prüfung
Das Seminar ist vom iSAQB akkreditiert. Die Teilnehmer absolvieren als Abschluss die Prüfung zum „Certified Professional for Software Architecture – Foundation Level“ (CPSA-F). Die Kosten der Prüfung betragen 250,- € und sind im Seminarpreis enthalten.

Trainer
Das Seminar wird von Stefan Toth oder von Stefan Zörner durchgeführt.

Sippach, Falk

Als Trainer, Berater und Architekt ist Falk stets auf der Suche nach dem Funken Leidenschaft, den er bei seinenTeilnehmern, Kunden und Kollegen entfachen kann. Bereits seit über 15 Jahren unterstützt er in meist agilen Softwareentwicklungsprojekten im Java-Umfeld, anfangs als Entwickler, später als Projektleiter, Architekt und Coach. Falk ist überzeugt, dass lebenslanges Lernen die Voraussetzung für die berufliche Selbstentfaltung und dauerhafte Freude am Tun ist. Trotz der Begeisterung für Neues behält er immer auch die Menschen und gewachsene Strukturen im Blick, um ausgewogene Lösungen entwickeln zu können. Als aktiver Bestandteil der Community teilt er sein Wissen gern in Artikeln, Blog-Beiträgen sowie bei Vorträgen auf Konferenzen oder User Group Treffen und unterstützt bei der Organisation diverser Fachveranstaltungen. Seine öffentlichen Trainings gibt Falk für die socreatory.

Johann, Sven

Sven Johann Senior Consultant bei INNOQ und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Modernisierung von mittleren und großen Java-Anwendungen. Er ist aktiver Teilnehmer verschiedener Workshops des Software Engineering Institutes (Managing Technical Debt) und des Leibnitz Zentrums für Informatik (Dagstuhl Seminar »Managing Technical Debt«). Zudem ist er Program Chair der GOTO Amsterdam und Show Host von Software Engineering Radio. Seine öffentlichen Trainings gibt Sven für die socreatory.

Harrer, Markus

Markus Harrer arbeitet seit mehreren Jahren in der Softwareentwicklung und ist vor allem in konservativen Branchen tätig. Als Senior Consultant hilft er, Software nachhaltig und wirtschaftlich sinnvoll zu verbessern. Er ist aktiver Mitgestalter in Communities zu den Themen Software Analytics, Softwarearchitektur, Softwaresanierung und Java. Zudem ist er akkreditierter Trainer für den iSAQB Foundation Level und dem Advanced-Level-Modul IMPROVE. Seine öffentlichen Trainings gibt Markus für die socreatory.

Kaserbacher, Alexander

Alexander Kaserbacher ist Berater und Trainer für Softwarearchitektur bei embarc. Mehrjährige Erfahrungen aus der agilen Softwareentwicklung helfen ihm dabei, den Mehrwert von Softwarearchitektur zu vermitteln und diese effektiv umzusetzen. Neben Cloud-Anwendungen, verteilten Systemen und evolutionärer Architektur umfasst seine Leidenschaft für Technologie auch die verschiedensten Auswirkungen von Software auf Unternehmen und gesellschaftliche Faktoren. Seine öffentlichen Trainings gibt Alexander für die socreatory.

Seitz, Johannes

Johannes arbeitet seit über 10 Jahren in der Softwarebranche. Zu seinen Schwerpunktthemen gehören Domain-driven Design, IT-Sanierung und agile Softwarearchitektur. Als Coach und Trainer hilft er Teams dabei Software nachhaltig zu bauen oder zu sanieren. Seine öffentlichen Trainings gibt Johannes für die socreatory.

Weck, Martin

Martin Weck ist Senior Consultant bei INNOQ. Er arbeitet seit Jahren in Großprojekten verschiedenster Branchen (Payment, Banking, Insurance, Retail, Aviation) und ist dort vor allem im Backend (Java), teilweise im Frontend (JavaScript) und in der Business-Analyse im Einsatz. Indem er die Projekte von der Anforderungsanalyse bis zur technischen Umsetzung mitgestaltet, schlägt er die Brücke zwischen Business und Technik. Dies ist die Basis, um eine geeignete Architektur für ein gegebenes Problem zu finden. Seine öffentlichen Trainings gibt Martin für die socreatory.

Beine, Gerrit

Gerrit ist seit 1998 in der IT unterwegs, seit 2001 mit agilen Methoden. Er baut gerne Brücken zwischen Softwarearchitektur und Organisationen. Seine öffentlichen Trainings gibt Gerrit für die socreatory.

Zörner, Stefan

Von der Bayer AG über IBM und oose zu embarc. Stefan Zörner blickt auf 20 Jahre IT-Erfahrung zurück und stets gespannt nach vorn. Er unterstützt in Architektur- und Umsetzungsfragen mit dem Ziel, gute Architekturansätze wirksam in der Implementierung zu verankern. In lebendigen Workshops vermittelt er Handwerkszeug dazu und steckt mit seiner Begeisterung an. Sein pragmatischer Ansatz Architektur festzuhalten findet großen Anklang. Seine öffentlichen Trainings gibt Stefan für die socreatory.

Wolf, Benjamin

Ben Wolf ist Architekt und Entwickler bei INNOQ. Er erträgt unsauberen Code nur schwer und scheut nicht vor umfangreichen Refactorings zurück. Seine Vorstellung von Softwarequalität gibt er als Sprecher bei Konferenzen und Meetups sowie in Trainings weiter. Dabei ist ihm wichtig, dass nicht (nur) Technologien, sondern vor allem die Einstellung eines Teams für eine gute Softwarequalität ausschlaggebend sind. Er ist zertifizierter Trainer für den iSAQB Foundation Level und die Advanced-Level-Module IMPROVE und ADOC. Seine öffentlichen Trainings gibt Benjamin für die socreatory.

Seminarziel

  • Iterative Architekturentwicklung durchführen
  • Qualitätsziele und Rahmenbedingungen einordnen
  • Stile, Muster und Prinzipien kennen
  • Strukturentwurf: Modularisierung und Schnittstellen kennen
  • Architekturentscheidungen treffen und dokumentieren
  • Konzepte entwickeln und querschnittliche Themen beachten
  • Lösungsansätze fundiert absichern
  • Abschluss zum iSAQB® Certified Professional for Software Architecture – Foundation Level

Zielgruppe

Du solltest bereits praktische Erfahrungen in der professionellen Softwareentwicklung im Team haben. Außerdem sind Grundkenntnisse in mindestens einer Programmiersprache von Vorteil sowie auch UML-Grundkenntnisse, Kenntnisse in Objektorientierung und Basistechnologien wie relationale Datenbanken und Netzwerke.

Sprachen

Seminar: Deutsch

Unterlagen: Deutsch

Informationen

Unsere Leistungen (Präsenzseminar) - Sie erhalten:

  • Schulungsunterlagen als Printversion oder PDF (bei Seminaren mit Genehmigung durch den Referenten)
  • Ihre persönliche Teilnahmebescheinigung
  • Verpflegung während des Seminars

Unsere Leistungen (Remote Training) - Sie erhalten:

  • digitale Schulungsunterlagen
  • Ihre persönliche Teilnahmebescheinigung

Teilnahmegebühr

Präsenz: € 3.450,-* | Early Bird (3 Monate vor Trainingsbeginn) € 3.130,-*

Remote: € 3.250,-* | Early Bird (3 Monate vor Trainingsbeginn) € 2.950,-*

*zzgl. MwSt.

Inhouse-Seminare

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Schulung durchführbar. Schon ab einer Teilnehmerzahl von 5 Mitarbeitern kalkulieren wir Ihnen gerne ein kostengünstiges Inhouse-Trainings-Angebot.

NRW-Bildungsscheck

SIGS-DATACOM ist zugelassener Bildungspartner des Landes NRW. Ihren NRW-Bildungsscheck für unsere Seminare einzulösen ist möglich! Weitere Informationen erhalten Sie unter:NRW Bildungsscheck!!

Disclaimer

Wir sind für die eigenen Inhalte, die wir zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise (externe Links) auf die von anderen Anbietern bereit gehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Diese fremden Inhalte stammen nicht von uns und spiegeln auch nicht unsere Meinung wider, sondern dienen lediglich der Information. Wir machen uns diese Inhalte nicht zu eigen und übernehmen trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seite sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.