.NET Akademie: Webservices, verteilte Systeme, SOA und REST mit .NET 4.7 und .NET Core 2.0 (WCF, ASP.NET WebAPI)

Holger Schwichtenberg

Detailinformationen

Dieser Aufbaukurs richtet sich an Entwickler, die Services/Webservices und verteilte Systeme mit .NET realisieren wollen. Dabei wird sowohl die Windows Communication Foundation (WCF) als auch das neue ASP.NET Web API (für REST-basierte HTTP-Webservices) behandelt.

 

 

  • Verteilte Systeme, SOA und Microservices mit .NET
  • Architektur der Windows Communication Foundation (WCF)
  • Vergleich zu .NET-Remoting und ASMX-Webservices und ASP.NET Web API
  • Kompatibilität von WCF zu anderen Kommunikationsinfrastrukturen
  • WCF-Dienste und Kommunikationsprofile (WCF Bindings)
  • WCF-Werkzeuge (Visual Studio, svcutil, SvcConfigEditor, SvcTraceViewer etc.)
  • Dienstverträge und Datenverträge
  • Erstellung von WCF-Clients
  • Erstellung von interoperablen XML-Webservices mit WCF
  • Erstellung von .NET-spezifischen verteilten Systemen mit WCF
  • Hosting: Konsole, Dienst, IIS/AppFabric
  • Konfigurationsmodell


Tag 2: WCF-Aufbauwissen

  • Serialisierungsoptionen
  • Authentifizierung/Single-Sign-On
  • Windows Identity Foundation (WIF)
  • Verschlüsselung
  • Autorisierung
  • Integrität
  • Zuverlässigkeit
  • Transaktionen
  • Nachrichtenwarteschlangen
  • Open Data Protocol (Odata) mit WCF Data Services


Tag 3 : REST-Services / HTTP-Dienste mit dem ASP.NET Web API

  • Vergleich mit der Windows Communication Foundation (WCF)
  • WebAPI in .NET Framework (ASP.NET) vs. .NET Core (ASP.NET Core)
  • Erstellen von REST-Services mit Web-API
  • Datenformate
  • Parameterübergabe
  • Kontrolle über HTTP-Nachrichten
  • Web-API erweitern
  • Sicherheit mit Web-API (SSL, HTTP-Auth, Oauth)
  • Benutzerdefinierte Authentifizierungsarten
  • Hosting von REST-Services mit ASP.NET Web API
  • ASP.NET SignalR

 

 

 

Dr. Schwichtenberg, Holger

Ausbildung

  •     Diplom-Wirtschaftsinformatiker
  •     Dr. rer. pol. (Promotion an der Universität Essen im Themengebiet komponentenbasierter Softwareentwicklung)


Berufliche Laufbahn

  •     tätig seit 1996 als Technologieberater, Softwarearchitekt, Entwicklungsleiter, Dozent/Trainer, Fachjournalist und Buchautor
  •     1998 bis 2003 Nebentätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen
  •     seit 2003 technischer Leiter bei www.IT-Visions.de
  •     seit 2003 verschiedene Nebentätigkeit als Dozent an Hochschulen
  •     seit 2013 Entwicklungsleiter bei der 5Minds IT-Solutions GmbH & Co. KG.


Kernkompetenzen

  •     Softwarearchitektur, mehrschichtige Softwareentwicklung, Softwarekomponenten
  •     Microsoft .NET Framework, Visual Studio, C#, Visual Basic .NET
  •     .NET-Strategie / Auswahl von .NET-Technologien
  •     Einführung von .NET Framework und Visual Studio / Migration auf .NET
  •     Webanwendungsentwicklung mit IIS, ASP.NET und JavaScript
  •     Enterprise .NET, verteilte Systeme mit .NET insbesondere Windows Communication Foundation und ASP.NET WebAPI
  •     Relationale Datenbanken, XML, Datenzugriffsstrategien
  •     Objekt-Relationales Mapping (ORM) insbesondere ADO.NET Entity Framework
  •     Windows PowerShell (WPS) und Windows Management Instrumentation (WMI)


Berufliche Laufbahn

  •     Mehr als 60 Fachbücher für die Verlage Carl Hanser, O'Reilly, Addison-Wesley  und Microsoft Press
  •     Mehr als 800 Beiträge in Fachzeitschriften
  •     ständiger Mitarbeiter der Zeitschriften iX, DotNetPro und Windows Developer sowie beim Online-Portal Heise.de
  •     Sprecher auf nationalen und internationalen Fachkonferenzen, z.B. TechEd, Microsoft IT Forum, Microsoft Technical Summit, BASTA, ADC VSOne, DWX, iX-Konferenz und Heise Developer World


Zertifikate und Auszeichnungen von Microsoft

  •     Microsoft Most Valuable Professional (MVP) kontinuierlich seit 2004 (Fachgebiet Visual Studio und Development Technologies)
  •     Microsoft Certified Solution Developer (MCSD)
  •     .NET Code Wise-Experte
  •     Codezone Premier Site Member


Ehrenamtliche Tätigkeiten

  •     Betreuung der Community-Websites dotnetframework.de, aspnetdev.de und windows-scripting.de
  •     Sprecher für die INETA (Vorträge bei .NET User Groups)


Weitere Informationen über Dr. Holger Schwichtenberg:

  •     Beratung, Schulung und Projektunterstützung durch Dr. Holger Schwichtenberg und Team
  •     Private Homepage Dr. Holger Schwichtenberg mit seinen Veröffentlichungen und Vorträgen
  •     XING-Seite von Dr. Holger Schwichtenberg
  •     Dr. Holger Schwichtenberg bei Twitter
  •     Google+-Seite von Dr. Holger Schwichtenberg
  •     MVP Profile at microsoft.com


Zielgruppe

Softwareentwickler, die mehrschichtige/serviceorientierte Anwendungen bzw. SOAP- oder REST-basierte Webservices mit .NET auf Client und/oder Server entwickeln wollen. Für diesen Kurs sind gute Syntaxkenntnisse in C# und der Bedienung von Visual Studio notwendig, die Ihnen gerne durch unser .NET-Basisseminar vermittelt werden. Der Kurs behandelt die aktuellsten Versionen .NET 4.7, C# 7.0 und die aktuelle Version von Visual Studio. Aufgrund der geringen Unterschiede ist der Kurs aber auch für Entwickler geeignet, die noch mit .NET 4.x oder einer neueren Version von Visual Studio arbeiten.

Methode

Theorie mit Folien und Vorführungen des Dozenten wechseln sich mit aufgabengeführten Praxisübungen der Teilnehmer ab, die der Dozent begleitet.

Informationen

Jeder Teilnehmer erhält:
1. Einen USB-Stick mit den Schulungsfolien (als PDF), mit den im Kurs behandelten Codebeispielen sowie einigen Videos.
2. Ein Exemplar des Begleitbuchs "Verteilte Systeme mit .NET 4.5", Carl Hanser 2013
3. Ein von Dr. Holger Schwichtenberg unterschriebenes Teilnahmezertifikat.

Disclaimer

Wir sind für die eigenen Inhalte, die wir zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise (externe Links) auf die von anderen Anbietern bereit gehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Diese fremden Inhalte stammen nicht von uns und spiegeln auch nicht unsere Meinung wider, sondern dienen lediglich der Information. Wir machen uns diese Inhalte nicht zu eigen und übernehmen trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seite sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.