Übersicht unserer Fachinhalte

DevOps-First oder Container-First – Strategien für den erfolgreichen Einstieg

Warum es in der Softwareentwicklung heutzutage vor allem auf Offenheit und Erfahrung ankommt

Bereich: Whitepaper

Das Geschäftsziel Nummer Eins in der digitalen Transformation ist heute Businessagilität. Sie hat in erster Linie das Ziel, neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen und damit Wettbewerbsvorteile zu erlangen. Plattformökonomie, neue Geschäftsbeziehungen und attraktive neue Betriebsmodelle haben dazu geführt, dass es sich bei den Themen DevOps und Containertechnologien nicht mehr um einen Hype handelt. Der immer stärker umkämpfte Markt um IT-Arbeitskräfte, die ein optimales, modernes Arbeitsklima fordern und mit aktuellen Technologien arbeiten wollen, trägt dazu bei, dass es eigentlich keine Alternative mehr gibt.

Dies stellt kein großes Problem dar, wenn es sich um ein Start-up handelt oder neue Geschäftsbereiche gegründet werden. Wie sieht es aber aus, wenn man mit einer historisch gewachsenen Softwarearchitektur und -Infrastruktur oder auch einer klassisch aufgestellten Softwareentwicklungsabteilung auf die Infrastruktur-Technologien Container und Cloud wechseln möchte?

Dieser Artikel soll einen soliden Überblick geben, wie ein Einstieg oder Umstieg gelingen kann und welche Strategien existieren, um die Vorteile von DevOps und Container-Technologien zu nutzen.

Bitte registrieren zum Login

Bereitgestellt von:
ARS Computer und Consulting GmbH

Zurück