Mit unseren Whitepaper sind Sie stets gut informiert

Stream-Processing-Anwendungen entwickeln

Bereich: Whitepaper

Kunden erwarten in allen Bereichen ihres Lebens eine sofortige Service-Vverfügbarkeit.  

Ursache hierfür sind sogenannte „Digital Natives“, die auf moderne Plattformen aufbauen und untereinander im Wettbewerb um die größte Reichweite stehen. Um diese Disruptoren abzuwehren und in einer digitalisierten Welt wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen reichhaltige Kundenerlebnisse in Echtzeit schaffen. 

Diese Arten von Erlebnissen werden durch Stream-Processing-Anwendungen unterstützt, die Daten in Bewegung – „Data in Motion“ – kontinuierlich verarbeiten und sofort darauf reagieren, anstatt in (un-)regelmäßigen Abständen Data at Rest abzufragen. 

Die Entwicklung der zugrunde liegenden Architektur zur Unterstützung von Stream-Processing-Anwendungen kann jedoch eine enorme Herausforderung sein. In der Praxis müssen mehrere verteilte Systeme integriert werden, um Event-Datenströme aus externen Quellen zu erfassen, zu speichern, zu verarbeiten, und Abfragen an die Anwendungen zu stellen. 

Lesen Sie mehr dazu in diesem Whitepaper, das Ihnen von unserem Partner Confluent zur Verfügung gestellt wird.  

Bitte registrieren zum Login

Bereitgestellt von:
Confluent

Zurück