Mit unseren Whitepaper sind Sie stets gut informiert

Erfolgsfaktoren und Risiken bei der Architektur für Microservices und Self-contained Systems

Bereich: Whitepaper

Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile von Cloud-basierten Services und sind bereit, ihre bestehenden Anwendungen in die Cloud zu migrieren. Mithilfe eines Lift-and-Shift-Ansatzes können monolithische Anwendungen ja auch relativ einfach in der Cloud betrieben werden. Allerdings nutzen diese Anwendungen nur einen Teil der Cloud-Vorteile, bei Flexibilität, Skalierbarkeit und Elastizität gibt es zum Beispiel erhebliche Bremsen. Cloud-native-Anwendungen können hingegen langfristig erfolgreich in der Cloud betrieben werden und alle Vorteile ausnutzen.

Cloud-native-Anwendungen werden speziell für eine Cloud-Architektur entwickelt und nutzen deren Vorteile durch den Einsatz von entsprechenden Frameworks deshalb vollständig aus. Somit unterscheiden sich Cloud-native-Anwendungen sehr stark von traditionellen Anwendungen, die in einer Schichtenarchitektur aufgebaut sind.

Bitte registrieren zum Login

Bereitgestellt von:
Opitz Consulting Deutschland GmbH

Zurück