Mit unseren Whitepaper sind Sie stets gut informiert

Warum ist es so schwer, nachhaltige Industrie-4.0-Lösungen zu entwickeln?

Industrie 4.0 ausgebremst

Bereich: Whitepaper

Das Internet der Dinge (IoT) begann seinen Siegeszug bereits etwa 2008 und hat seitdem dafür gesorgt, dass viele Geräte intelligenter und vernetzter werden. Die rasante Verbreitung ermöglichte aufgrund der Massenfertigung zudem günstigere Produkte. Dabei dürfen wir allerdings nicht vergessen, dass die primäre Zielgruppe von IoT der Consumer-Markt ist. Hier spielen Technikverliebtheit und Coolness meist eine größere Rolle als der tatsächliche Nutzen. Dennoch ließ die Frage nicht lange auf sich warten, ob und wie IoT sich auch im B2B-Bereich einsetzen lässt. Dieses Unterfangen erwies sich nach anfänglicher Euphorie jedoch als erheblich komplexer als gedacht. Bis heute konnten sich nachhaltige Lösungen in den Unternehmen nicht auf breiter Fläche etablieren. Doch was sind die Gründe hierfür, und welche Rahmenbedingungen ermöglichen einen nachhaltigen und erfolgreichen Einsatz von Industrie-4.0-Lösungen?

Bitte registrieren zum Login

Bereitgestellt von:
OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH

Zurück