Wissen

OBJEKTspektrum Webinar: Moderne polyglotte Software Architekturen

Die Zukunft des Programmierens ist mehrsprachig, oder: wie aus dem Turm zu Babel ein erfolgreiches Projekt hätte werden können!

Bereich: Webinar

Internettechnologien fungieren immer mehr als Integrationsplattform. Das galt bisher hauptsächlich für Geschäftsanwendungen. Dank Digitalisierung, dem Internet der Dinge und dem explosiven Anstieg der Datenmengen erfordert dies weitreichende Änderungen der Infrastruktur in den Unternehmen. Wer allerdings verschiedene Modelle bzw. Sprachen für Datenpersistenz, Kommunikation, oder Implementierungsplattformen unter einem Dach vereinen möchte, benötigt polyglotte Architekturen - vereinfacht gesagt: für jede Anforderung müssen die optimale Technologien gefunden und zu einer Architektur zusammengefügt werden.

Was genau ist darunter zu verstehen? Haben es Architekten mit einem neuen Paradigma zu tun, das innovative Konzepte benötigt? Oder handelt es sich lediglich um alten Wein in neuen Schläuchen?
Diesen und weiteren Fragen widmet sich der Vortrag.

In diesem Webinar wird vorgestellt

  • wie moderne Polyglotte Architekturen erstellt werden können
  • wie sie dabei helfen, derzeitige und zukünftige Anforderungen abzubilden
  • Beispiele und Use Cases von Unternehmen, die diesen Weg bereits erfolgreich gehen und Neo4j als Teil Ihrer Infrastruktur nutzen.

Die Referenten:

Prof. Dr. Michael Stal
Principal Engineer, Siemens AG
Michael Stal ist in der Siemens AG tätig, wo er seit 1991 als Experte für Software-Architekturen und Verteilte Systeme arbeitet. An der Universität von Groningen vermittelt er Architektur-Know-how an Master-Studenten und Doktoranden. Er ist Koautor der Buchserie „Pattern-Oriented Software Architecture“ und Chefredakteur der Zeitschrift JavaSPEKTRUM.

 

 Stefan Kolmar
Director Field Engineering Europe, NeoTechnology
Nach dem Studium der Informatik an der Universität Stuttgart (Abschluss: Dipl.-Inf.) ist Stefan Kolmar seit über 20 Jahren in der technischen IT Beratung tätig und arbeitete für Firmen wie Tandem Computers und Portal Software mit Schwerpunkt auf Datenbanktechnologien. Danach übernahm er die Lead PreSales und Consulting Rolle für die DACH Region bei TimesTen (In-Memory Datenbank). Nach der Übernahme von TimesTen durch Oracle 2006 leitete Stefan das EMEA ISV/OEM Field Engineering Team als Director Sales Consulting. Seit Januar 2015 ist er bei Neo Technology als Director Field Engineering Europe.

 

Das Webinar haben wir am Mittwoch, den 26. April 2017 aufgezeichnet.

Bitte registrieren zum Login

Bereitgestellt von:
SIGS DATACOM - OBJEKTspektrum sponsored by NeoTechnology

Zurück