liefert Ideen, Impulse, Trends und Erfahrungen für Entscheider in Projekten. Dazu zählen primär Software-Architekten, Senior-Entwickler, Projektleiter und Produktverantwortliche, aber auch alle anderen, die in Projekten Entscheidungen treffen. Objektspektrum informiert, wie man die Herausforderungen heutiger Projekte löst und sich auf die Herausforderungen der IT von morgen aufstellen kann.

OBJEKTspektrum erscheint alle zwei Monate. Jede Ausgabe widmet sich einem speziellen Schwerpunktthema, unter das jeweils zwei bis drei Beiträge fallen.

Die Schwerpunktthemen (Erscheinungstermine) für das Jahr 2020 sind:

    • 02/2020: Intelligente Technologien (AI, Smart X, ...) (28.02.2020)
    • 03/2020: Innovation: IT als Innovationstreiber (24.04.2020)
    • 04/2020: Requirements (26.06.2020)
    • 05/2020: Anwendungsmodernisierung (28.08.2020)
    • 06/2020: Schneller werden (DevOps und Co.) (30.10.2020)
    • 01/2021: Architekturtrends (18.12.2020)

    Neben dem Schwerpunkt werden auch u. a. folgende Themen adressiert:

    • Projektmanagement
    • Agile oder Iterative Prozesse
    • Testingverfahren
    • Open-Source
    • geographisch verteilte Entwicklung
    • Migrationsstrategien

    Ergänzend zu den Printausgaben bietet OBJEKTspektrum Online Themenspecials zu aktuellen Themen wie Cloud, Microservices, Digitalisierung, IoT und Industrie 4.0 an.

    Hier gelangen Sie zu den Ausgaben der letzten Jahre als Digital-Variante (ab 2013).


    Herausgeber der Zeitschrift ist Uwe Friedrichsen, codecentric AG, der vom Fachbeirat

    • Wolfgang Keller, object architects
    • Dr. Johannes Mainusch, kommitment GmbH
    • Martin Schimak, plexiti GmbH
    • Artur Strasser, time2market
    • Stefan Tilkov, innoQ GmbH
    • Prof. Dr. Gerhard Wanner, Hochschule für Technik Stuttgart

    und vom Chefredakteur Christoph Witte unterstützt wird.

    Die Redaktion des OBJEKTspektrum stellt als unabhängige Instanz sicher, dass die Beiträge neutral sind und den Ansprüchen unserer Leser entsprechen. Sie ist mit hochkarätigen deutschsprachigen Experten der einzelnen Fachgebiete besetzt.

    Hier sehen Sie die Redaktion bei der Arbeit.

    Aufruf für Beiträge:

    Wir freuen uns immer über gute Fachartikel rund um moderne Softwareentwicklung - moderne Architekturen, Technologien, Vorgehensweisen und mehr. Das Spektrum reicht vom rein konzeptionellen Artikel bis hin zum Erfahrungsbericht. Auch Themen "rechts und links" vom inhaltlichen Fokus der OBJEKTspektrum (aber mit einem Bezug dazu) sind willkommen.

    Wenn Sie einen für unsere Leser interessanten, lehrreichen oder auch visionären Artikel beisteuern möchten, dann schauen Sie doch einfach einmal in unseren Aufruf für Beiträge.

    Wenn Sie den Aufruf für Beiträge regelmäßig per E-Mail erhalten möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an Emanuel Rosenauer.

    Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne die  OBJEKTspektrum-Redaktion.